Glück bedeutet soziale Verantwortung

„Ich glaube ein Teil des Glücks ist es, gut für dich selbst zu sorgen. Manche Leute sind religiös, manche weniger. Aber Jesus hat nie gesagt, liebe andere mehr als dich selbst, er hat gesagt, liebe andere, wie dich selbst. Das ist eine Botschaft, die nicht jeder hört. Wenn es dir nicht gut geht, dann wirst du nicht gut sein für die Menschen um dich herum, die Menschen, die du liebst.“
(Humberto Carlos, Vizepräsident Finanzen, Porsche Panama)

Wir sind emphatische Wesen. Alles, was wir sind, sind wir durch andere. Allein dadurch, dass wir existieren haben wir Einfluss auf andere Menschen. Täglich, in jedem Moment. Unsere Befindlichkeit hat Einfluss auf andere. Das ist nicht egal, sondern ein grundlegender Teil Ihrer sozialen Verantwortung. Sorgen Sie dafür, dass es Ihnen persönlich gut geht, dann tun Sie zugleich das Beste für Ihre Umgebung. Wir sind keine Einzelwesen. Launen färben ab. Gut für sein eigenes Wohlbefinden zu sorgen ist ein großer Beitrag zu aktiv wahrgenommener sozialer Verantwortung.

Das Publikum ist sich seiner Verantwortung gegenüber anderen Menschen bewusst.