Geschenke, die wirklich glücklich machen

Es ist wieder soweit, Weihnachtszeit – Geschenkezeit. Leuchtende Kinderaugen, Gestresste Eltern, Übervolle Läden. Übergroße Erwartungen. Das muss nicht sein, denn das perfekte Geschenk finden Sie meist nicht an der Ladentheke…

Denn, ob Geschenke glücklich machen, hängt davon ab, was man schenkt und wie man es schenkt. Wir denken oft an „schön, groß und teuer“, dabei vergessen wir, dass Geschenke vor allem eins sein sollten: Wertvoll. Etwas voller Wertschätzung. Und das hat nichts mit seinem Preis oder seiner Größe zu tun. Wertvoll sind Geschenke dann, wenn sie langanhaltend glücklich machen. Materielles leistet da schlechte Dienste, weil Menschen die Gabe besitzen, sich an Dinge zu gewöhnen. Was erst besonders war, wird schnell gewöhnlich und verliert bald seinen Wert.

Geschenke hingegen, die bleiben, sind Dinge, an die wir uns erinnern: Gemeinsame Erlebnisse, zusammen Schlittschuh fahren, im Stadion für denselben Lieblingsverein grölen oder auch einfach ein liebevolles Frühstück ans Bett gebracht. Erinnerungen an solche Erlebnisse bleiben lange bestehen und geben uns ein gutes Gefühl, jedes Mal, wenn wir uns daran erinnern. Und zwar – und das ist das gute – beiden: Ihnen selbst und der Person, die das Geschenk erhalten hat. So einfach verdoppelt sich das Glück.

„Jemand mit einem kleinen Budget kann also genauso großartige Geschenke machen, wie jemand, der in Geld schwimmt.Was zählt ist, dass wir uns wirklich Gedanken darüber machen, was dem anderen Freude bereiten könnte.“

Das kann ein Buch sein, das Sie selbst so sehr inspiriert hat. Das kann aber auch ein selbstgebastelter Gutschein für „fünf mal Sonntags um 8 Uhr Croissants beim Bäcker holen“ sein. Denn es zeigt dem Beschenkten auch: „Du bist es mir wert, dass ich mich morgens für dich aus dem Bett quäle.“ Zumindest fünf mal. Und das Gefühl wertgeschätzt zu werden ist ein sehr viel stärkerer Glücksmotor als der schicke Ring vom Juwelier. Wenn Menschen uns Aufmerksamkeit und Lebenszeit schenken.

Also bitte bloß nicht alles perfekt! Das ist die Falle, in die wir oft treten. Dass wir denken, an Weihnachten muss alles stimmen. Als Ergebnis ist dann die Stimmung im Keller, weil wir uns selber verrückt machen.

„Sorgen Sie dafür, dass sie zu Weihnachten relaxed und gut drauf sind, das ist das allergrößte Geschenk, dass sie anderen machen können.“

Wer gut drauf ist, kann auch über einen misslungenen Festtagsbraten herzlich lachen. Ihre Laune färbt auf andere Menschen ab. Seien Sie das Licht zu Weihnachten, dann wird es von selbst ein leuchtendes Fest werden.

 

 

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.