Zum Glück gibt’s Werte! Der #1 Podcast für glückliche(s) Unternehmen

“Der Sinn des Lebens ist das Gespräch.”, so ein betagter Theologe, den ich bei der Recherche zu meinem ersten Buch “Wo geht’s denn hier zum Glück?” interviewte. Wertschätzende Gespräche sind der beste Weg zu Verständigung, Transformation und Veränderung. Und das ist es, was ihr hier finden werdet: Gespräche die euch helfen, euren persönlichen Sinn und damit euer ganz individuelles Glück zu finden.

Willkommen zu meinem Podcast “Zum Glück gibt’s Werte” – Inspiration für Life, Job und Leadership.

Hier trefft ihr auf interessante Persönlichkeiten, deren Visionen motivieren, deren Forschung spannend ist, deren Lebenslauf inspirieren kann. Und manchmal, wenn es einen konkreten Anlass gibt, auch einfach mal einen Gedankensnack von mir. Damit ihr eurer tägliches Tun und Handeln als Eltern, Freunde, Kollegen oder Chefs an Werten ausrichtet, die euch nicht nur glücklich machen, sondern auch kreativer, produktiver (plus 32 %) und erfolgreicher. Erfolgreicher in all dem, was ihr euch persönlich vorgenommen habt.

Doch Achtung! Ein glückliches Leben ist mehr als eine Cornflakes-Packung mit Instant-Glücksflocken drin. Glück ist das Ergebnis der Werte, die wir täglich leben –  alleine und zusammen mit anderen.

iTunes
google play
Spotify

Foto mit Stephan Grünewald

Zum Glück gibt’s Dehnungsfugen!

Hier trefft ihr Stephan Grünewald, der in den Medien als der Psychologe der Nation beschrieben wird. In seinem Markt-, Medien- und Gesellschaftsforschungsinstitut fühlt er Tausenden Deutschen auf den Zahn. Und zwar sehr tief. Auch jetzt in Corona-Zeiten. Seine Bücher lauten: „Wie tickt Deutschland?“, „Die erschöpfte Gesellschaft“ oder „Deutschland auf der Couch“.

Wir haben uns im Spätsommer 2020 in Köln getroffen. In dieser Episode reden wir über Putzen gegen Corona, Unternehmen als Alltagsbühnen, Homeoffice und Glück. Hier erfahrt ihr, was Arbeit bedeutet, warum die Karten jetzt neu gemischt werden und was das mit neuer Führung und Vertrauen zu tun hat. Wir betrachten Deutschland als dem Auenland, aus dem uns Corona schmerzlich vertrieben hat. Für manche ist Corona die Vorhölle, während andere das Corona-Biedermeieridyll feiern. Auch Goethes Faust darf irgendwie nicht fehlen, wenn es ums Glück geht. Seid gespannt…

Foto mit Bernhard Hoecker

Zu, Glück gibt’s Humor!

Und das ist Bernhard Hoëcker, deutscher Schauspieler, Komiker und Moderator, so langweilig steht es zumindest auf Wikipedia. Meiner Meinung nach ist er ein begnadeter Improvisationskünstler! Unglaublich neugierig, gedankenvoll und na klar, sehr witzig.

Wir quatschen einfach mal drauf los. Und reden darüber, warum es einen Solidaritätszuschlag für Corona geben müsste, es überhaupt kein Problem, ist wenn unsere Kinder schlauer sind als wir. Warum Vertrauen, Verlässlichkeit und soziale Kontakte glücklich machen. Warum es sich manchmal lohnt, erst zu reden und dann zu denken. Warum jeder seinen Weg gehen solle, aber ein Plan B, C oder D auch nicht schadet. Was Segeln und Wandern miteinander gemein haben. Warum morgen gestern alles besser war. Soziale Unterstützung wie ein Sicherheitsgurt wirkt. Warum Bernhard Feminist wird, wenn er mit mir redet. Er ein Fan ist vom deutschen Bildungssystem und er sich eine Bundesrepublik Europa wünscht. Tja und „last but not least“, warum glücklich sein eine Menge damit zu tun hat, sich bewusst zu sein, dass man es ist.

Shownotes:

Hier geht’s zu unserem “alten” Gespräche über das Glück: Maike redet über Glück…Bernhard Hoëcker “Was ist Glück?”

Hier findet ihr Bernhard Hoëcker höchstpersönlich und zu seiner aktuellen Sendung “Wer weiss denn sowas?”.

Im Gespräch mit Sven Korndörffer

Zum Glück gibt’s Spinner!

Wer über Werte spricht, der kommt an diesem Herrn nicht vorbei: Sven Korndörffer.

Denn in Deutschland gibt es eine Wertekommission, eine Initiative für Führungskräfte in Deutschland, die es sich zum Ziel gemacht hat, über alle Hierarchien hinweg Bewusstsein zu schaffen, dass Werte Wert schaffen. Und deren Vorsitzender ist er.

Ihr werdet hier hören, warum der gewinnt, der spinnt. Warum Sven Menschen in Aufzügen singen lässt. Was es mit dem Hamburger Handschlag auf sich hat, mit Förmchen und Vertrauen. Warum Charakter, Haltung und Menschen, die Werte leben, heute so unsagbar wichtig sind. Und über Glück und Bildung reden wir auch.

Und wie immer erhaltet ihr keine Gebrauchsanweisung und keine Quick-Learnings, sondern nur das wertvollste, was man erlagen kann: den Wechsel der eigenen Perspektive im Spiegel der Gedanken des anderen.

Viel Spaß!

Shownotes:

Im Gespräch mit Tomes Björkman

English episode coming November 23rd, 11pm